Jobbeschreibung Bankkaufmann: Ausbildung und Tätigkeiten

25. Oktober 2013
Bankkaufmann

Bankkaufmann

Der Bankkaufmann ist Experte für Finanzprodukte und Finanzdienstleistungen. Er arbeitet größtenteils im Backoffice oder im Kundenbereich eines Kreditinstitutes, etwa einer Bank, Girozentrale oder Sparkasse. Dort bearbeitet er Aufträge, zahlt Bargeld seiner Privat- und Geschäftskunden ein oder aus und berät sie über sämtliche Finanzprodukte. Das sind beispielsweise unterschiedliche Geld- und Vermögensanlagen, Baufinanzierungen und Versicherungen. Bevor er einen Kredit vergibt, überprüft und beurteilt der Bankkaufmann die Kreditwürdigkeit seines Kunden. Auch mit den Anliegen und Problemen eventuell verärgerter Kunden muss er konstruktiv und kundenorientiert umgehen können. All seine Aufgaben erfüllt der Bankkaufmann mit guten Umgangsformen, gepflegtem Äußeren, sicherem Auftreten und Diskretion. Lies den Rest des Artikels »

Industriekaufmann/-frau: Ausbildung und Tätigkeiten

23. Oktober 2013

IndustriekauffrauDer Ausbildungsberuf zum/zur Industriekaufmann/-frau ist nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) anerkannt. Angeboten wird die Ausbildung sowohl in der Industrie als auch im Handwerk. Die Ausbildungszeit beträgt 3 Jahre und beinhaltet sowohl einen schulischen als auch einen betrieblichen Teil. Es ist auch möglich, eine reine schulische Ausbildung zu absolvieren.

Unter gewissen Voraussetzungen kann die Ausbildungszeit auf zweieinhalb oder zwei Jahre verkürzt werden. Lies den Rest des Artikels »

Jobs in der Energiebranche und Stromindustrie

10. Oktober 2013

kraftwerkJobs in der Energiebranche

Die Energiewende ist das Thema unserer Tage. Um auch in Zukunft über ausreichend viel an stets verfügbarer, sauberer und bezahlbarer Energie aus möglichst heimischen Quellen zu verfügen, bedarf es großer Anstrengungen seitens der Politik, der Wirtschaft und der gesamten Bevölkerung.
Die Energiewende bedeutet aber nicht nur ein gewisses Risiko etwa für die Arbeitsplätze in Atomkraft- oder Kohlekraftwerken und die Strompreise für den Verbraucher, sondern schafft auch neue Betätigungsfelder in vielen Bereichen. Hierbei handelt es sich nicht nur um ein Modethema oder eine “Blase”, sondern um ein Generationenprojekt mit Zukunftspotenzial.

Lies den Rest des Artikels »

Jobvorstellung Kfz-Mechatroniker/in: Ausbildung und Aufgaben im Beruf

30. August 2013
Kfz Mechatroniker

Kfz Mechatroniker

Der Beruf des Automechanikers ist heute unter dem Begriff Kraftfahrzeugmechatroniker/-in bekannt und ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG). Im Allgemeinen warten Kfz-Mechatroniker/-innen Fahrzeuge und verfügen über ein fundiertes Wissen über ein breites Feld der Fahrzeugtechnik und des Motormanagements.
Unter dem neuen Begriff werden die Berufe des Kfz-Mechanikers, Kfz-Elektrikers und Automechanikers vereint. Lies den Rest des Artikels »

Stellenmarkt online: Was sind die Vorteile?

16. April 2012
Stellenmarkt

Stellenmarkt

Das Internet hat eine Jobsuche gegenüber den früheren Möglichkeiten von vor ein, zwei Jahrzehnten deutlich erweitert, verbessert und verfeinert. Angebot und Nachfrage zu Jobs sind in den Printmedien recht begrenzt. Jobanzeigen werden dort in der Regel einmal, ganz selten mehrfach veröffentlicht. Die Tages- oder Wochenzeitung hat eine begrenzte Aktualität. Spätestens wenn die nächste Ausgabe erscheint, ist die vorherige überholt und wird entsorgt. Lies den Rest des Artikels »

Jobvorstellung Apotheker

19. Februar 2012

ApothekerDer Apotheker – Ein Überblick

Für die Ausbildung zum Apotheker grundlegende Voraussetzung ist zunächst die Hochschulreife. Wie in der vom Gesetzgeber vorgegebenen Bundes-Apothekerordnung sowie der Approbationsordnung für das Apothekerwesen wird ein acht Semester andauerndes Studium der Pharmazie an einer Universität verlangt. Lies den Rest des Artikels »

Jobvorstellung Versicherungsmakler für PKV, Rentenversicherung und andere

08. Februar 2012

VersicherungsmaklerMakeln ist ein anderes Wort für das Vermitteln. Der Versicherungsmakler vermittelt Versicherungen. Er ist der Mittler zwischen den Versicherungsgebern einerseits und den Versicherungsnehmern andererseits. Versicherungsvertreter und Makler vertreten jeweils ihr eigenes Klientel; die Versicherungsvertreter ihre jeweilige Gesellschaft, die Makler den Versicherten als Kunden. Der Makler ist selbständig tätig und, was für den Versicherungsnehmer ganz wichtig ist, frei und unabhängig. Lies den Rest des Artikels »

Praktika.de Praktikumsbörse

15. Juli 2010
Praktika.de Praktikumsbörse

Praktika.de Praktikumsbörse

Seit über 12 Jahren unterstützt praktika.de junge Menschen bei ihrer Suche nach einem Praktikum im In- oder Ausland. Die Plattform verbindet in möglichst idealen Kombinationen geeignete Unternehmen mit jenen Praktikanten, die sowohl genau in diesen Bereichen durch ein Praktikum profitieren, als auch dem Unternehmen mit ihrer Mitarbeit dienen können.

Lies den Rest des Artikels »

Jobvorstellung Skilehrer

10. Februar 2010

SkilehrerSkilehrer ist für viele ein Traumjob. So wird dieser assoziiert mit einem dauerhaften Skiurlaub und ständigen Abfahrten mit anderen Fahrern, die zudem den eigenen Wünschen und Vorstellungen gehorchen. Dies ist natürlich nicht der Fall. Aber auch sonst ist der Job des Skilehrers anstrengender und anspruchsvoller, als manch oberflächliche Betrachtung suggeriert. Lies den Rest des Artikels »

Radio -und Fernsehtechniker

03. Februar 2010

FernsehtechnikerEin Radio- und Fernsehtechniker repariert und wartet sämtliche Radio- und Fernsehgeräte. Einerseits können sie in Werkstätten arbeiten. Weiterhin können sie auch im Kundenservice vor Ort eingesetzt werden. Während Radio- und Fernsehtechniker in Werkstätten hauptsächlich mit Reparaturen von Geräten beschäftigt sind, sind diese im Kundenservice vornehmlich mit dem Aufstellen und der Inbetriebnahme neuer TV- und Radiogeräte beschäftigt. Weiterhin können diese auch andere Geräte (wie bspw. Satelliten Receiver) installieren. Radio- und Fernsehtechniker werden vor allem im Einzel- bzw. Großhandel benötigt, sie können sich jedoch auch selbstständig machen. Lies den Rest des Artikels »